Frittierter Feta mit Pepper Peru

ca. 30 Minuten Zubereitungszeit
Für 6 Portionen brauchen wir:
– 3 Fetakäse (achtet drauf: Schafs-/Ziegenmilch)
Pepper Peru
– 200g Paniermehl
– 2-3 Eier (je nach Größe)
– 200g Mehl
– Honig
– 1/2 Zitrone
– Olivenöl
– 1 Pckg. Feldsalat
– Frittierfett

Den Fetakäse in 2 Teile teilen, mit Pepper Peru würzen und zur Seite stellen.
Eier aufschlagen, verquirlen und in eine Schüssel geben, Paniermehl und Mehl jeweils in eine andere Schüssel geben.
Fett erhitzen, Zieltemperatur ca. 180 Grad.

Feldsalat waschen und abtropfen lassen. Die halbe Zitrone mit Pepper Peru, Olivenöl und Honig nach Geschmack zu einem Dressing verrühren.

Wenn das Fett die richtige Temperatur hat, das Dressing über den Feldsalat geben und vermischen.
Jetzt müssen die Fetastücke paniert werden. Dazu nehmen wir ein Stück Feta und wenden es zuerst im Mehl, dann im Ei und dann im Paniermehl. Dabei muss drauf geachtet werden, dass alle Seiten gut in allen drei Schritten bedeckt sind. Wenn die Stücke fertig paniert sind, in das Fett geben und frittieren, bis sie eine gold-gelbe Farbe erreicht haben.
Die fertigen Stücke auf ein Stück Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

Frittieren, bis der Käse gold-gelb ist.

Die Teller mit Feldsalat belegen und den Käse mittig drauf legen. Die zweite Zitronenhälfte könnte als Dekoration dienen.

Guten Appetit!